Was ist die GFL?

Am ersten Juni Wochenende beginnt die German Football League. Hier eine erste Übersicht zum Saisonablauf.

1
348
4.8
(9)
Lesezeit: 2 Minuten

Nun die Antwort auf Fragen findet der Geisteswissenschaftler in aller Regel bei der Wikipedia. Damit könnte dieser Artikel auch schon beendet sein und der Bildungsauftrag wurde erfüllt. Nun soll dieser Text dienen, ein paar grundlegende Informationen zur höchsten deutschen Spielklasse und, in etwas kürzerer Form, auch zur zweithöchsten Klasse der GFL 2 zu liefern.

Grundsätzlich spielt die GFL mit 16 Mannschaften, aufgeteilt in eine Nord- und Südstaffel. 2020 fand wie in so vielen Ligen keine Saison statt. In aller Regel beginnt die Spielzeit Anfang Mai und endet Mitte Oktober mit dem German Bowl. Diese Saison wurde die reguläre Saison auf zehn Partien verkürzt. Statt 16 Teams spielen 2021 nur 14 in der Liga, sechs im Norden und acht im Süden. Aus der Nordstaffel zogen sich die Hildesheim Invaders und der Aufsteiger von 2019, die Elmshorn Fighting Pirates zurück und es gab keinen Nachrücker. Im Süden verließ Ingolstadt die Liga in Richtung ELF, (was letztlich diese Saison nicht zu Stande kam) allerdings rückten dafür die Saarland Hurricanes nach, der zweitplatzierte der GFL 2 Süd 2019.

Saisonablauf

Saisonstart ist das Wochenende 05./06. Juni. Alle Teams bestreiten dieses Jahr zehn Partien in der regulären Saison Im Norden spielen die sechs Team all zweimal gegeneinander, die ersten vier Mannschaften erreichen die Playoffs. Im Süden bestreiten die Teams zwei Spiele gegen Mannschaften aus ihrer Vierer Staffel und je eines gegen die Mannschaften aus der anderen vierer Staffel. Auch hier qualifizieren sich die ersten vier für die Playoffs, der Tabellenachte müsste sich der Relegation um den Verbleib in der Liga gegen den Sieger der GFL 2 Süd stellen. Gespielt wird nach College Regeln, allerdings offensichtlich ohne einen Videoschiedsrichter.

Die Teams

Im Norden treten an: Berlin Rebels, Cologne Crocodiles, Dresden Monarchs, Kiel Baltic Hurricanes, New Yorker Lions Braunschweig und Potsdam Royals

In der GFL Süd Staffel 1 spielen: Ravensburg Razorbacks, Saarland Hurricanes, Schwäbisch Hall Unicorns und die Stuttgart Scorpions
In der GFL Süd Staffel 2 spielen: Allgäu Comets, Frankfurt Universe, Marburg Mercenaries und die Munich Cowboys

Der Weg in den German Bowl

In den Playoffs spielt der Erstplatzierte im Norden sein Viertelfinale gegen den Viertplatzierten im Süden usw. Nach den Halbfinalspielen ist der German Bowl für den 09.10. in der Frankfurter Commerzbank Arena geplant.

Grundsätzlich werden alle Partien der GFL 1 per Stream hier übertragen. Zudem sendet Sport 1 bis zu 14 Spiele live im Free TV. Alle Informationen findet ihr insbesondere auf der Homepage der GFL, sowie auf deren Facebook und Twitter Accounts. Ich werde in den nächsten Wochen noch weitere Anlaufstellen liefern.

Hat dir der Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung: 4.8/5 (9 Stimmen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Christian Schimmel
365 Tage Football im Jahr sind möglich , GFL Kommentator, Tape-Nerd und Podcaster zu Draft, College und NFL.

1 KOMMENTAR

Schreibe eine Antwort

Scheibe deinen Kommentar
Sag uns deinen Namen