Streaming Defenses für Woche 8

In der Rubrik "Raphas Räudige Defense" empfiehlt euch Raphael jede Woche eine Defense, die ihr im Fantasy Football streamen könnt.

2
574
5
(6)
Lesezeit: 2 Minuten

In der Rubrik “Raphas Räudige Defense” will ich euch verschiedene Team Defenses vorstellen, die ihr vom Waiver Wire claimen könnt. Denn solltet ihr mit Team-Defense spielen, raten wir von Lead Blogger euch eure Defense von Woche zu Woche zu streamen. Als Streaming bezeichnet man das wöchentliche wechseln der Spieler einer Position, basierend auf ihren Matchups. Dementsprechend kann die schlechteste Defense aus Woche 1 in der kommenden Woche eventuell ein hervorragendes Matchup haben und euch die Begegnung gewinnen. Für das Streaming bieten wir euch über Lead Blogger hinaus die Möglichkeit von wöchentlichen Positional Rankings sowie den Start-/Sit-Saturday Podcast von Upsidefantasy. Des Weiteren stehe ich euch im Discord Channel von Upside jede Woche persönlich mit Rat und Tat zur Seite was Entscheidungen zu eurem Lineup angeht. Also kontaktiert mich ruhig, damit wir gemeinsam eure Liga gewinnen. Let’s go!

Ergebnisse der letzten Woche

In meinem letzten Artikel hatte ich für euch zwei favorisierte Defenses (Chiefs, Washington), eine Floor Defense (Chargers), sowie eine Boom or Bust und Sleeper Defense (Eagles, Giants).

Hier die Ergebnisse meiner räudigen Empfehlungen:
  • Chiefs D/ST 26 FP
  • Washington D/ST 19 FP
  • Chargers D/ST 7 FP
  • Eagles D/ST 11 FP
  • Giants D/ST 5 FP
Und hier meine Empfehlungen für Woche 8:

Raphas Räudige Defense

Chiefs (78,5% owned) vs. Jets.
Im letzten Artikel hieß es:
“Wenn ihr die Chiefs Defense diese Woche streamt, dann könnt ihr sie direkt für Woche 8 behalten, denn dann kommen die Jets”.

Chargers (46,5% owned) @ Broncos.
Die Chargers Defense gibt momentan wenig Anlass dafür sie zu streamen, trotzdem bieten sie fantasywise einen ordentlichen Floor (7 FP, 5 Sacks vs. JAX). Das Quaterback Match-up gegen Drew Lock sollte für eben diesen Floor sorgen. Denn Lock spielt bisher keine gute Saison. Seit seiner Rückkher vor 2 Wochen gelang ihm bisher kein Passing-Touchdown und er musste dabei 4 INT, 5 Sacks und einen Pick Six einstecken.

Saints (42,5% owned) @ Bears.
Die Saints D/ST belegen momentan den 22. Platz in Fantasypunkten pro Spiel (4,0). Sie haben bisher nur 3 INT forciert (Platz 27) und nur 14 Sacks zustande gebracht (Platz 17). Wieso sollte man sie dann streamen? Nick Foles macht die Saints zu einer Boom or Bust Option für Woche 8. Seit Woche 3 ist Nick Foles führend in Sachen INT (6) und in jeder Advanced Metrik in den unteren Regionen anzusiedeln. Wie zum Beispiel beim QBR (Platz 27).

Packers (10,8% owned) vs. Vikings.
Die Packers haben ihren Pass-Rush gegen die Texans wieder gefunden (3 Sacks). Auch wenn Watson gerne den Ball länge hält und dadurch immer wieder gesackt wird, war das ein Lebenszeichen der Defense aus Wisconsin (8 FP).
Laut Pro Football Focus belegen die Vikings Platz 4 in Sachen “zugelassenen Druck” (allowing pressure rate), daher riecht es nach einem weiteren Abend an dem die Packers Defense Sacks sammeln kann.

Browns (49,7% owned) vs. Raiders.
Meine Letzte Defense ist aufgrund von Bye Weeks und der hohen Besitzanzahl anderer Streaming Defenses (PHI 78%, LAR 87%) eher ein Notnagel. Derek Carr in Kombination mit seiner O-Line und Jon Grudens Playcalling gefällt mir bisher gut und die Raiders sind nicht gerade turnoveranfällig. Es bleibt trotzdem festzuhalten, dass die Browns auch gegen schwerere Match-ups aus Fantasy Sicht solide punkten. Die Browns sind eine Top 10 Defense in Sachen Sacks (18) und INT (7).

Hat dir der Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung: 5/5 (6 Stimmen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Raphael Gruhn
24 / 7 Fantasy Football Experte

2 KOMMENTARE

  1. Wenn du wirklich denkst, dass du verlieren wirst, würde ich für nächste Woche planen und die Patriots holen.

  2. Werde diesen Spieltag mit Sicherheit verlieren.
    Trotzdem die Rams halten oder schon mal für nächste Woche die Patriots holen?

Schreibe eine Antwort

Scheibe deinen Kommentar
Sag uns deinen Namen