Streaming Defenses für Woche 5

In der Rubrik "Raphas Räudige Defense" empfiehlt euch Raphael jede Woche eine Defense, die ihr im Fantasy Football streamen könnt.

0
565
5
(3)
Lesezeit: 2 Minuten

In der Rubrik “Raphas Räudige Defense” will ich euch verschiedene Team Defenses vorstellen, die ihr vom Waiver Wire claimen könnt. Denn solltet ihr mit Team-Defense spielen, raten wir von Lead Blogger euch eure Defense von Woche zu Woche zu streamen. Als Streaming bezeichnet man das wöchentliche wechseln der Spieler einer Position, basierend auf ihren Matchups. Dementsprechend kann die schlechteste Defense aus Woche 1 in der kommenden Woche eventuell ein hervorragendes Matchup haben und euch die Begegnung gewinnen. Für das Streaming bieten wir euch über Lead Blogger hinaus die Möglichkeit von wöchentlichen Positional Rankings sowie den Start-/Sit-Saturday Podcast von Upsidefantasy. Des Weiteren stehe ich euch im Discord Channel von Upside jede Woche persönlich mit Rat und Tat zur Seite was Entscheidungen zu eurem Lineup angeht. Also kontaktiert mich ruhig, damit wir gemeinsam eure Liga gewinnen. Let’s go!

Ergebnisse der letzten Woche

In meinem letzten Artikel hatte ich für euch zwei favorisierte Defenses (Broncos, Rams), eine Floor Defense (Seahawks), sowie eine Boom or Bust und Sleeper Defense (Saints, Cowboys).

Hier die Ergebnisse meiner räudigen Empfehlungen:
  • Broncos D/ST 6 FP
  • Rams D/ST 12 FP
  • Seahawks D/ST 6 FP
  • Saints D/ST 4 FP
  • Cowboys D/ST 0 FP
Und hier meine Empfehlungen für Woche 5:

Raphas Räudige Defense

  1. Broncos (76% owned) @ Patriots.
    Darf ich mogeln? Normalerweise nenne ich euch Defenses, die weniger als 50% in Besitz sind. Diesesmal muss ich allerdings eine Ausnahme machen, denn die Broncos DEF habe ich euch letzte Woche schon vorgestellt. Und wenn ihr die Broncos bereits habt, dann spielt sie gegen die Patriots und Stidham/Hoyer. Beide Hauptverantwortlich für 21 Fantasy Punkte für die Chiefs Defense letzte Woche. ( 2 Sacks, 3 INT, 1 Def TD).
  2. Cardinals (49,2% owned) @ Jets.
    Das Kredo lautet: Jede Defense gegen die Jets streamen! Zumindest solange Adam Gase der Head Coach ist.
  3. Chiefs (33,3% owned) vs. Raiders.
    Die Chiefs Defense ist bisher die zweitbeste im Fantasy Football. Erst letzte Woche erzielte sie 21 FP gegen die Patriots und das, obwohl Mahomes nicht viele Punkte auf das Board brachte. Das zwingt gegnerische Quaterbacks normalerweise zu riskanten Bällen. Dies sollte gegen die Raiders wieder anders laufen.
  4. Browns (15,9% owned) vs. Colts.
    Über die letzten zwei Spiele machte die Browns Defense aus Fantasy Sicht einen ordentlichen Job. 9 Turnovers und 6 Sacks für 19 und 7 Fantasy Punkte macht sie über diesen Zeitraum zur fünftbesten der NFL. Rivers und die Colts kommen in den letzten drei Wochen im Durchschnitt auf 207 Passing Yards und sage und schreibe einen Passing Touchdown.
  5. Cowboys (21,2% owned) vs. Giants.
    Breakout Spiel für Daniel Jones? Please make it happen. Solange wir das nicht gesehen haben, kann man sogar die Cowboys Defense gegen die Giants streamen. 5 INT, 2 TD und 14 Sacks sind Daniel Jones bisherige Saison”leistung”.

Schreibe eine Antwort

Scheibe deinen Kommentar
Sag uns deinen Namen